…und dann kommt der Punkt, an dem die Zeit stehen bleibt

12. Dezember 2010


Am 2. Dezember war der Herr Wagner in Nürnberg zu Gast. Draußen waren die Straßen mit Unmengen von Schnee gefüllt und drinnen in der Tafelhalle wahrscheinlich aus diesem Umstand nicht alle Sitze besetzt. Schade, für all jene, die das Konzert verpasst haben, denn Lambchop ist eine Band, die man live erleben muss, um sie in ihrer wahren Größe zu erfassen. Nur mit Worten und mit Youtube-Schnipseln geht das irgendwie nicht. Deswegen möchte ich mich an dieser Stelle verneigen vor zwei großartigen Redakteuren, die das Unmögliche geschafft haben, ein Abend zusammengefasst in 5:06 Minuten. Danke an dieser Stelle an Herrn Berson und Gob B., deren Audiomontage einfach gelungen ist und die einen wunderschönen Abend Revue passieren lassen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: