Retro Reloaded: Du willst den 90er overkill – then forget Weezer, here are Superchunk!

5. November 2010


Oh, oh, uhuuu, uh uh uh. Wisst ihr noch wie das war, als keine Melodie cheasy genug sein konnte, um dieses unstillbare Verlangen nach Indie zu stillen? Damals waren meine Shirts XL, die grüngefärbten langen Haare hinter die Ohren geklemmt und ich dachte mir: So’n Undercut lässt man sich besser nicht vom besten Freund machen, dafür gehste nach zwei Jahren mal wieder zum Friseur. Ich hatte blaue Springerstiefel, die immer offen getragen wurden und war schrecklich lässig, kein Wunder bei dem, was man damals weggekiffte.. Im Walkman stritten Dinosaur Jr, Sonic Youth und die Smashing Pumpkins gegen die Boxhamsters um Oberhoheit. Damals, Mitte der 90er.. Warum dieser kleine Retro-Exkurs? Ich höre gerade die neue Superchunk, die locker schon 4 Wochen in den Regalen liegt. Und da ploppen die Erinnerungen nur so auf, dass ich mich frag, ist das wirklich so lange, 15 Jahre, ein erbärmliches Teenagerleben, her? Natürlich waren wir viel cooler damals als die ubgefuckten neunmalklugen Diginatives heute! Ja so heißen die nervigen Scheißer heutzutage! Wir waren vielleicht die letzten, die unsere Umwelt noch analog erkundeten, in Recordstores rumhingen und die Bands nach den Konzerten anquatschten. Alles das scheint’s heute nicht mehr zu geben. Aber dafür Superchunk und ihre neue Platte, diese kleine verdammte Zeitmaschine namens „Majesty Shredding“..

SUPERCHUNK – LEARNED TO SURF
Advertisements

2 Antworten to “Retro Reloaded: Du willst den 90er overkill – then forget Weezer, here are Superchunk!”

  1. Ronny said

    Du hast ja sooooooooooo recht. Seh mich gerade als 16-jährige (ja, ich war mal ein Mädchen allerdings mit roten Haaren)wie ich diese Band angehimmelt hätte…aber für so ein bisschen Teenagersein ist´s ja nie zu spät :).

    DANKE

  2. bettinablume said

    ach ronny, die schwarzen haare stehen dir mittlerweile besser und ich glaub, wenn man heute n teenager ist, dann würde man für nen guten musikgeschmack wie diesen ordentlich haue beziehen. also sind wir doch einfach mal froh, dass wir schon die 20er marke überschritten haben und nicht mehr zur schule gehen müssen und frei sein dürfen. hm, aber sich die freiheit nehmen ü20 grüne haare zu haben, könnte problematisch sein … gibt ja auch intolerante menschen in unserem alter. baer hey, hier gehts nur um musik nicht politik 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: